Berliner Steuergespräche e.V.

 

Seit dem Frühjahr 2002 veranstalten der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und P+P Pöllath + Partners die Berliner Steuergespräche. Diese Gespräche dienen als Forum für alle, die sich in der Hauptstadt in ihrer täglichen beruflichen Arbeit mit steuerrechtlichen und steuerpolitischen Fragen auseinandersetzen. Ziel der vierteljährlichen Gesprächsreihe ist es, zwischen Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Rechtsprechung, Wissenschaft und Beratung einen Erfahrungs- und Meinungsaustausch zu implementieren: Keine Nabelschau des Steuerrechts, sondern vor allem Reflektion der in Berlin getroffenen Entscheidungen des Gesetzgebers und der Auswirkungen für die steuerrechtliche Praxis. Um diese Initiative auf eine breitere Basis zu stellen, wurde am 2. Dezember 2002 der Berliner Steuergespräche e.V. gegründet.

Der Berliner Steuergespräche e.V. bezweckt die Förderung des Steuerrechts auf dem Gebiet der Wissenschaft, Forschung und Bildung, insbesondere durch Unterstützung von steuerwissenschaftlichen

Fachgesprächen und Fachdiskussionen zwischen politischen Funktionsträgern, Steuerjuristen, Angehörigen der steuerberatenden Berufe, Richterschaft und Verwaltung, von in Forschung und Lehre sowie sonstigen im Steuerwesen tätigen Personen.

Prof. Dr. Roman Seer ist seit Februar 2012 Vorstandsvorsitzender des Berliner Steuergespräche e.V.

Er löst damit den langjährigen Vorsitzenden Prof. Dr. Dieter Birk, Universität Münster, früherer Direktor des Instituts für Steuerrecht, ab.

Dem Vorstand gehören ferner Herr Richter am BFH Michael Wendt sowie Prof. Dr. Claus Lambrecht, LL.M., an.


Die Berliner Steuergespräche finden regelmäßig im Haus der Deutschen Wirtschaft, Breite Straße 29, 10178 Berlin statt.

Weitere Informationen rund um die Berliner Steuergespräche, vergangene Veranstaltungen und zur Erlangung der Mitgliedschaft erhalten Sie unter www.berlinersteuergespräche.de

Im November 2012 ist das Jubiläumsheft "10 Jahre Berliner Steuergespräche" in der Finanz-Rundschau erschienen. Prof. Dr. Roman Seer ist mit dem Beitrag "Besteuerungsverfahren im 21. Jahrhundert" vertreten.
 

Prof. Seer hat seinen Vortrag, beim 61. Steuergespräch erweitert um einige interessante Punkte, in FR 2017, 161 ff. veröffentlicht.
 
Prof. Dr. Seer leitete das 58. BSG zur Verzinsung und trug das Eingangsreferat zur verbindlichen Auskunft anläßlich des 61. BSG vor.
 
Auf den Webseiten der Berliner Steuergespräche (www.berlinersteuergespräche.de) finden Sie Dokumentationen zu den jeweiligen Veranstaltungen.
 
 
Im Jahr 2018 sind folgende Veranstaltungen geplant:
 
66. BSG am 29. Januar 2018: "Steuerpolitische Perspektiven der neuen Legislaturperiode aus dem Blickwinkel von Steuergerechtigkeit und Steuermoral", Podiumsleitung: Prof. Dr. Roman Seer
 

67. BSG am 4. Juni 2018: "Anzeigepflicht für Steuergestaltungen"

 
68. BSG am 10. September 2018: "Grenzüberschreitende Themen der Personengesellschaft"
 
Die Referate und Podiumsbeiträge werden regelmäßig in der Finanz-Rundschau im Otto-Schmidt-Verlag Köln veröffentlicht.