Bochumer Steuerseminar

für Praktiker und Doktoranden

Auf dem mit Unterstützung der Arbeitsgemeinschaft der Fachanwälte für Steuerrecht im Semester mehrmals abgehaltenen Bochumer Steuerseminar wird jeweils ein sowohl praktisch als auch wissenschaftlich interessantes Thema behandelt. In dem kostenfreien Seminar treffen sich Steuerrechtler aus allen Bereichen (Wissenschaft, Beraterschaft, Unternehmen, Finanzverwaltung und Finanzgerichtsbarkeit) zu einem offenen Gedankenaustausch. Das Bochumer Steuerseminar findet jeweils freitags zwischen 15.00 und 18.15 Uhr im Veranstaltungszentrum der Mensaebene statt.

Termine 2. Halbjahr 2019

Herr Dominik Ortwald, Doktorand Freitag, 25. Oktober 2019 (VZ Saal 3)
„Steuererklärungspflicht und Leistungsfähigkeit im Steuerverfahren"
Herr Prof. Dr. Heinz-Klaus Kroppen Freitag, 15. November 2019 (VZ Saal 3)
„Zukunft der Internationalen Verrechnungspreise" (Vortrag und
anschließende Diskussion)
Podiums- und Publikumsdiskussion
(Dr. Peter Brandis, Prof. Dr. Klaus-Dieter Drüen, Prof. Dr. Matthias Loose, Prof. Dr. Marcel Krumm, Prof. Dr. Roman Seer)
Freitag, 6. Dezember 2019 (VZ Saal 3)
Gedächtnis-Symposium für Herrn
Prof. Dr. Heinrich Wilhelm Kruse –
ein Jahrhundert Abgabenordnung

Das Bochumer Steuerseminar wird seit 1997 durchgeführt (die Liste aller bisherigen Themen findet sich auf der Homepage der Arbeitsgemeinschaft der Fachanwälte für Steuerrecht). Seit dem 76. Bochumer Steuerseminar wird das Seminar inhaltlich protokolliert.

powered by webEdition CMS