Bochumer Steuerseminar

für Praktiker und Doktoranden

Auf dem mit Unterstützung der Arbeitsgemeinschaft der Fachanwälte für Steuerrecht im Semester mehrmals abgehaltenen Bochumer Steuerseminar wird jeweils ein sowohl praktisch als auch wissenschaftlich interessantes Thema behandelt. In dem kostenfreien Seminar treffen sich Steuerrechtler aus allen Bereichen (Wissenschaft, Beraterschaft, Unternehmen, Finanzverwaltung und Finanzgerichtsbarkeit) zu einem offenen Gedankenaustausch. Das Bochumer Steuerseminar findet jeweils freitags zwischen 15.00 und 18.15 Uhr im Veranstaltungszentrum der Mensaebene statt.

Der nächste Termin des Bochumer Steuerseminars

Freitag, 21. Januar 2022, 15:00 Uhr (Online-Seminar)

Dr. Heinz-Gerd Horlemann: "Verliustberücksichtigung über die Zeit - ein Vorschlag zur Überwindung der Periodizität"

Termine 2022

4.3.2022 Saal 3 (mit MV)

Prof. Dr. Marcel Krumm: Ausgestaltung und Reform der Landesgrundsteuern

20.05.2022 
Honorarprofessor Dr. Lars Rehfeld: ATAD-Umsetzungsgesetz

01.07.2022 
Leon Wittling: Wegzugsbesteuerung und EU-Grundfreiheiten

28.10.2022 
Markus Nöthen: Nicht in das Nennkapital geleistete Einlagen – eine Analyse aus verfassungsrechtlicher, verfahrensrechtlicher und unionsrechtlicher Sicht

25.11.2022 
Stefan Wolff: Die §§3-3b EStG – sachliche Steuerbefreiungen auf dem Prüfstand

 

Das Bochumer Steuerseminar wird seit 1997 durchgeführt (die Liste aller bisherigen Themen findet sich auf der Homepage der Arbeitsgemeinschaft der Fachanwälte für Steuerrecht). Seit dem 76. Bochumer Steuerseminar wird das Seminar inhaltlich protokolliert.

powered by webEdition CMS